[Review] essence Update - colour boosting lipstick

Sonntag, 3. April 2016 / 2 Comments

colour boosting lipstick 01 boost me up, 2,29€ *

Ein weißer Lippenstift, sowas hatte ich tatsächlich nicht von essence erwartet und war ziemlich gespannt ihn auszuprobieren. Ich zeige euch heute übrigens auch lang geplante Tragebilder an meinen Lippen! Somit hoffe ich dass dieser Blogpost besonders informativ und hilfreich für euch wird :)

Alle folgenden Fotos sind bis auf's Zuschneiden unbearbeitet ** und mit Hilfe einer Tageslichtlampe fotografiert worden um möglichst natürliche Farben zu garantieren. Alle Preise sind unverbindliche Preisempfehlungen.

** That's a lie. Für diesen Blogpost habe ich einen Pickel direkt über meiner Lippe retuschieren müssen. Sorry!

colour boosting lipstick 01 boost me up

Wie der Name schon sagt ist die Idee hinter diesem Produkt eine farbneutrale Basis für den eigentlichen Lippenstift herzustellen. Dadurch soll die Farbe Produkt getreuer und knalliger wirken. Alleine soll er also nicht getragen werden, was wie man sieht auch gar nicht ohne weiteres möglich wäre. Der Lippenstift ist übrigens cremig, in etwa so wie die long lasting lipstick Reihe von essence.

2in1 lipstick & liner 01 bis 05, 2,49€ *

Zum Test habe ich mir zwei Farben dieser neuen Produktreihen ausgesucht. Das spart Platz und Zeit da ich euch jetzt auch noch ein paar Worte in einem Mini-Review da lassen kann ;) Ich mag die Formulierung dieser Lippenstifte überraschend gerne, gerade die Nudetöne finde ich machen sich klasse. Blöd finde ich aber quasi den ganzen Rest. Anfangs ist die spitze Form witzig und praktisch, allerdings bricht die Spitze relativ fix ab wenn man nicht aufpasst. Außerdem muss man sich auf's Schließen und Öffnen des Produktes konzentrieren um keine Sauerei zu produzieren. Macht man übrigens trotzdem, denn der Deckel ist mir ständig in meiner Kosmetiktasche abgefallen.. obwohl die Tasche nicht mit mir unterwegs war sondern nur von Schrank zu Schreibtisch gewandert ist. Von mir gibt's also leider keine Empfehlung für die neuen 2in1 lipstick & liner.

(Unterlippe) colour boosting lipstick 01 boost me up, darüber 2in1 lipstick & liner 01 invisible kiss

Wie man sieht, sieht man bei 01 nichts. Das hat also schon mal nicht funktioniert, bzw. ist der Lippenstift vielleicht einfach von sich aus schon genügend pigmentiert. Oder vielleicht sind meine natürlichen Lippen so unscheinbar? Zumindest konnte ich bei hellen Farben keinen Vorteil durch den weißen Lippenstift erkennen, im Gegenteil, es ist mindestens ein extra Arbeitsschritt und erschwert den sauberen Auftrag.

(Unterlippe) colour boosting lipstick 01 boost me up, darüber 2in1 lipstick & liner 05 lush berry

Bei dunklen Farben hingegen wird das Ergebnis nicht knallig sondern eher pastell da sich die Lippenstifte vermischen. Das kann natürlich auch ein netter Effekt sein, aber eigentlich nicht das was versprochen wird. Schade.

2in1 lipstick & liner 05 lush berry

2in1 lipstick & liner 05 lush berry, darüber mittig colour boosting lipstick 01 boost me up

Eine alternative Möglichkeit den Lippenstift zu verwenden hat sich mir schon nach einem Blick auf die Pressebilder erschlossen: Ombré Lips! Die Idee dazu kam schon vor Ewigkeiten durch ein Video von Glam&Gore (see it here!). Wie man sieht klappt das wirklich einwandfrei und rechtfertigt für mich die Existenz dieses Lippenstiftes in meiner Sammlung. Tatsächlich habe ich schon länger einen hellblauen Lippenstift den ich solo ebenfalls nicht tragen kann, der sich aber wunderbar zum Mischen und Ombré-rieren eignet!

Auf dem Event wurde außerdem der koreanische bitten lip Trend angesprochen.. wobei sich mir da nicht erschließt wie mir der weiße Lippenstift helfen soll. Eigentlich verwendet man für diesen spezifischen Trend hautfarbene Produkte (Lippen kleiner wirken lassen durch Concealer auf der ganzen Lippe bzw nur außen. Dann knallig pink oder roten Lippenstift an den inneren Lippenrand, als hätte man sich nervös auf die Lippe gebissen. Gut verblenden, es soll quasi ein Gradient/Ombré werden. Gloss drüber um das ganze noch besser zu verbinden, ist aber kein Muss.). Naja, vielleicht hab' ich da ja was falsch verstanden :)

2in1 lipstick & liner 01 invisible kiss

2in1 lipstick & liner 01 invisible kiss, darüber mittig colour boosting lipstick 01 boost me up

Auch mit hellen Farben funktioniert das Prinzip! Ich glaube hier gefällt mir der Effekt sogar am besten :)

Eigentlich ist das Produkt ja durchgefallen weil es für mich nicht tut was es verspricht. Da die Konsistenz so cremig ist lässt sich ohne weiteres keine Farbe darüber legen. Natürlich könnte man hingehen und den Lippenstift mit Puder mattieren, aber warum ist der Lippenstift dann nicht gleich matt? Trotzdem mag ich ihn sehr gerne da ich mir nun super schnelle Ombré Lips zaubern kann. Außerdem könnte man mit ihm pastell/hellere Töne mischen, wobei ich persönlich ungerne Farben anmische.

Ein weißer Lippenstift der nicht tut was er soll! Hat er für euch noch eine Daseinsberechtigung? ;)
Über Kommentare würde ich mich sehr freuen!

PR-Samples * Die Produkte wurden mir gratis zum Testen zur Verfügung gestellt.
Ich gebe auf diesem Blog ausschließlich meine ehrliche Meinung wieder.

Kommentare:

  1. Okay, das mit dem Ombre ist eine echt super Idee :D Vielleicht sollte ich das auch mal ausprobieren :)
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das geht natürlich auch mit einem helleren Lippenstift als der Grundfarbe, also mindestens ausprobieren muss man das mal :) Viel Erfolg!

      Löschen

Bezüglich Links in Kommentaren: Blogger dürfen gerne Links zu ihren Blogs hinterlassen, aber bitte nur wenn der Kommentar sich auf meinen Blog oder Beitrag bezieht. Alles in Richtung "vielleicht möchtest du mich ja auch abonnieren" sehe ich gar nicht gerne und wird im schlimmsten Fall gelöscht.

Powered by Blogger.