#review — Catrice Limited Edition "CONTOURIOUS"

Sonntag, 14. August 2016 / 2 Comments

Ich hatte das große Glück ein Testpaket der neusten Catrice LE zu erwischen, danke liebes cosnova-Team! Eine Übersicht der LE findet ihr hier, auf catrice.eu. Bis auf die Creme- und Augenbrauenprodukte durfte ich mich an allen Produkten aus der LE mal versuchen. Es sind so einige schöne Dinge dabei! :)

Alle folgenden Fotos sind bis auf's Zuschneiden unbearbeitet und mit Hilfe einer Tageslichtlampe fotografiert worden um möglichst natürliche Farben zu garantieren. Alle Preise sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Contouring Brush, 4,49€ * (frisch gewaschen)

Beginnen wir doch gleich mit dem Produkt zu dem mir irgendwie eine Meinung fehlt. Richtig testen konnte ich ihn nicht da ich ihn persöhnlich für Puderprodukte nicht sonderlich brauchbar finde. Der Pinsel ist oberflächlich weich aber sehr fest gebunden, ich vermute also dass sich Cremeprodukte sehr gut auftragen und verblenden lassen. Beim verblenden von Puder habe ich mich sehr schwer getan, zudem glaube ich dass der Pinsel die Foundation unter dem Puder ganz gerne mal verschieben würde beim Versuch zu verblenden.

Vielleicht habt ihr ihn besser testen können? Veratet mir doch eure Meinung als Kommentar! :)

Sculpting Powder Palette, je 4,49€ *

Die kleinen Paletten erinnern mich im Design sehr stark an wet n wild, allerdings ist die Verpackung durchaus hochwertiger und stabiler. Auf der Rückseite findet sich eine Anleitung mit Bildern. Die Puder sind alle drei nur sehr leicht pigmentiert, lassen sich dadurch (mit den richtigen Pinseln ;) aber spielend leicht auf der Haut verblenden und verschmelzen. Den Blush kann man gut Schichten, perfekt für mich da ich gerne mal zu viel auftrage (was aber auch am schlechten Licht bei mir liegt).

12g/0.42 oz. [12M] Made in PRC

C01 Pale Perfectionist || C02 Almond Architect

Für diese Swatches habe ich etwa drei bis vier Fingerschichten gebraucht, wie man vielleicht erkennen kann sind die Contouring Puder in beiden Paletten besser pigmentiert als die Blushes. Da laut der Anleitung Blush als letztes aufgetragen werden soll wird das Ergebnis sehr gut verblendet und wirkt dadurch, wie in der Produktbeschreibung angedeutet, sehr natürlich. Ich konturiere mein Gesicht sehr sehr selten, und wenn dann so wenig dass ich's eigentlich auch hätte bleiben lassen können. Mit diesen sehr leicht pigmentierten Produkten ist mir aber schnell ein zufriedenstellendes Ergebnis gelungen. Die Highlighter sind übrigens ebenfalls sehr "natürlich". Sie glitzern nicht, schimmern stattdessen fein und geben einen leichten Glow. Dies entspricht vielleicht nicht dem Social Media-Trend, ist somit aber sehr alltagstauglich.

essence I ♥ nude eyeshadow 05 my favourite tauping || C01 || L'Oréal Color Riche L'Ombre Pure 106 Breaking Nude || C02

Ob die Paletten nun brauchbar sind steht und fällt mit dem Contouring Puder. Zu Vergleichszwecken habe ich mal zwei Lidschatten geswatched von denen ich öfter mal gehört habe sie sollen super als Kontur funktionieren. Im Vergleich fällt auf dass das Contouring Puder aus der Palette C01 ein klein wenig wärmer, meiner Meinung nach aber noch durchaus brauchbar ist. Das Contouring Puder aus der Palette C02 ist dagegen beinahe rötlich. Die Palette ist offensichtlich für dunklere Hauttypen gedacht, aber selbst da bin ich mir unsicher ob es als Kontur taugt. Ich persönlich würde es schlicht als Bronzer verwenden (wenn ich öfter Bronzer verwenden würde ;).

Alles in allem kann ich die Sculpting Powder Palette weiterempfehlen, gegeben man hat sich das Contouring Puder vorher mal vor Ort angeschaut und für passend befunden.

Highlighting Stick, 3,99€ * || Strobing Duo Highlighter, 4,99€ *
unverblendet || verblendet || unverblendet || gemischt

Der Highlighting Stick ist sehr cremig und lässt sich leicht verblenden. Leider riecht/stinkt er sehr stark nach Chemie. Der Strobing Duo Highlighter ist, wie man sieht, fast nicht von dem verblendeten Stick unterscheidbar. Der Farbton ist sehr ähnlich kühl, es ist kein grober Glitzer enthalten und die Produkte geben beide einen leichten Schimmer ab. Sie reflektieren kaum und gehören so ebenfalls zu den natürlicheren Highlightern. Sie fühlen sich sogar sehr ähnlich auf der Haut an (ist der Stick einmal verblendet und getrocknet). In Kombination kann man ein stärkeres Highlight Schichten, aber das gilt wohl für alle Produkte dieser Art.

Ich bin ein wenig enttäuscht, von dem Strobing Duo Highlighter hätte ich mir etwas mehr Aufregung gewünscht. Die Produkte sind durchaus brauchbar und solide, sollte man noch keinen Highlighter der natürlichen, nicht glitzernden-Sorte besitzen könnte man hier zugreifen. Aber in einer LE müssen solche Produkte nicht unbedingt ver-/gekauft werden. Das Highlight aus der Sculpting Powder Palette C01 ist farblich übrigens ähnlich, scheint mir aber einen schöneren Sheen zu zaubern.

Stick: 5.9g/0.2 oz. [18M] Made in Taiwan
Puder: 9g/0.31 oz. [18M] Made in Italy

Lip Contour & Colour C01 Nude, 4,49€ * (eine weitere Farbe erhältlich)

Verpackung: Meh. Produkt: Wunderbar! Ich kann diesen doofen Kegel nicht mehr sehen.. im Januar hat essence eine Reihe "Lipliner 2in1" in dieser Form rausgebracht die mir regelmäßig die Kosmetiktasche versaut haben. Dieses Produkt hat einen Drehverschluss, abfallen kann der Deckel also schon mal nicht, aber ich mag einfach nicht heißer Draht beim Öffnen und Schließen spielen :( Hätte man hier nicht eine Verpackung ähnlich den "the lip sculptors" von Tarte wählen können?

2.6g/0.09 oz. || 7ml/0.23 fl.oz. [12M] Made in Italy

matter Lipliner || Lipgloss || Gloss über Liner

Das Produkt selber mag ich überraschend gerne. Der matte "Lipliner" ist cremig, also leicht aufzutragen, aber gleichzeitig matt und haltbar. Der Lipgloss ist nicht klebrig und gefällt mir über dem matten Lippenstift sehr gut. Ich habe nur wenig Lipgloss verwendet und so war das Ergebnis sehr angenehm zu tragen. Essen/Trinken hat er nicht überlebt, aber sonst hat sich das Produkt gleichmäßig abgetragen. Den Gloss alleine finde ich dann nicht mehr ganz so schön und auch weniger angenehm, ich trage aber auch sonst keinen Gloss und bin deswegen schon überrascht genug dass ich ihn so gerne über dem Lippenstift getragen habe.

matter Lipliner || Gloss über Liner || Lipgloss || (Anm.: Lippen sind unbearbeitet, meine Haut ist allerdings retuschiert..)

Da ich mich mit cremigen Lippenstiften sonst sehr schwer tue (die verrutschen immer..) bin ich von dieser Kombination wirklich angetan. Der Preis von 4,49€ ist in Ordnung, auch wenn ich die nicht wegdrehbare Kegelform wirklich nervig finde. Vielleicht darf die zweite Farbvariante auch noch bei mir einziehen ;)

Die LE finde ich teils gelungen, teils etwas langweilig. Nunja, ein natürlicher Look wird wohl seltener mit aufregenden Produkten daher kommen. Am meisten Gefallen habe ich an den Sculpting Powder Palettes und dem Lip Contour & Colour Stift gefunden. Die kann ich euch weiterempfehlen mit dem Hinweis dass der matte Lipstick ein besseres Verpackungsdesign verdient und das Contouring Puder in den Paletten erst einmal auf Farbtemperatur überprüft werden sollte.

Habt ihr die LE schon vor Ort entdeckt?
Durfte vielleicht schon was mit? Wie gefällt euch die LE und was würdet ihr euch zulegen? :)

PR-Samples * Die Produkte wurden mir gratis zum Testen zur Verfügung gestellt.
Ich gebe auf diesem Blog ausschließlich meine ehrliche Meinung wieder.

Kommentare:

  1. Hey :)
    Der Pinsel würde mich am meisten interessieren, aber schade dass du nicht so recht weißt was damit anfangen ;)
    lg Mella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, ich weiß schon, besitze aber keine Creme-Kontur-Produkte mit denen ich den Pinsel testen könnte .,. Der Pinsel wird also für's erste nur für's scharfe Backen verwendet, der ist so schmal dass ich damit auch gut am Auge arbeiten kann. Denke ich, will noch getestet werden :)

      Löschen

Bezüglich Links in Kommentaren: Blogger dürfen gerne Links zu ihren Blogs hinterlassen, aber bitte nur wenn der Kommentar sich auf meinen Blog oder Beitrag bezieht. Alles in Richtung "vielleicht möchtest du mich ja auch abonnieren" sehe ich gar nicht gerne und wird im schlimmsten Fall gelöscht.

Powered by Blogger.